Vector Capital schließt Übernahme von Saba Software ab

München, 8. April 2015 −Saba und Vector Capital haben heute bekannt gegeben, dass ein Unternehmen von Vector Capital die Übernahme von Saba, einem weltweit führenden Anbieter cloudbasierter intelligenter Talentmanagementlösungen, erfolgreich abgeschlossen hat. Unter der von Saba-Aktionären am 26. März 2015 unterzeichneten Fusionsvereinbarung erhalten Saba-Aktionäre 9,00 US-Dollar pro Aktie in bar, was einem Unternehmenswert von etwa 400 Millionen US-Dollar entspricht.

„Wir sind stolz, den Abschluss der Übernahme von Saba bekannt zu geben“, sagt David Fishman, Managing Director und Leiter des Private Equity Teams bei Vector Capital. „Wir freuen uns darauf, dem umfangreichen Kundenstamm von Saba hochwertige Produkte zu liefern und weiter in die führende cloudbasierte Talentmanagementplattform zu investieren. Ich bin mir sicher, dass es uns zusammen mit Sabas kompetenten Führungskräften und Mitarbeitern gelingen wird, das Unternehmen organisch und durch strategische Investitionen wachsen zu lassen.“

Aktionäre, die Aktien über eine Bank oder einen Broker halten, müssen sich nicht um die Konvertierung ihrer Aktien in Bargeld kümmern, da die Bank oder der Broker dies übernimmt. Aktionäre, die Aktienurkunden besitzen, können diese über den Zahlungsagenten Computershare gegen 9,00 US-Dollar pro Aktie in bar (ohne Zinsen) eintauschen. Computershare wird registrierten Aktionären konkrete Anweisungen schicken, welche Schritte sie unternehmen müssen, um ihre Aktien in Bargeld umzutauschen. Das Unternehmen ist auch telefonisch unter +1 855 396 2084 erreichbar.

Über Vector Capital
Vector Capital ist ein führendes globales Private-Equity-Unternehmen mit einem Kapital von über 2,5 Milliarden US-Dollar, das sich auf transformative Investitionen in etablierte Technologieunternehmen spezialisiert. Vector arbeitet gezielt mit Führungsteams zusammen, um neue Finanz- und Geschäftsstrategien zu erarbeiten und umzusetzen, die zu einer maßgeblichen Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit führen und den Wert für Mitarbeiter, Kunden und Aktionäre steigern.
Vector investierte unter anderem in Aladdin Knowledge Systems, Allegro Development, Cambium Networks, Certara, ChyronHego, CollabNet, Corel, IPVALUE Management, LANDesk Software, Niku, Gerber Scientific, RAE Systems, Register.com, Saba, SafeNet, Technicolor, Teletrac, Tidel, Triton Digital, WatchGuard Technologies und WinZip. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website http://www.vectorcapital.com

Über Saba
Saba (OTC Pink: SABA)stellt eine cloudbasierte intelligente Talentmanagementlösung bereit, die von weltweit führenden Unternehmen zur Mitarbeitersuche, -entwicklung, -bindung und -motivation eingesetzt wird. Die Lösung mit Schwerpunkt auf maschinellem Lernen bietet proaktive, individuelle Empfehlungen zu Kandidaten, Kontakten und Inhalten, die Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen zum Erfolg führen. Unsere Lösung basiert auf Saba Cloud, einer hochgradig skalierbaren Plattform, die die Branchenstandards hinsichtlich Sicherheit und Zuverlässigkeit sogar noch übertrifft. Saba unterstützt mehr als 31 Millionen Benutzer bei 2.200 Kunden in 195 Ländern und in 37 Sprachen. Weitere Informationen zum intelligenten Talentmanagement finden Sie unter www.saba.com/de